Home · Förderung

Förderung

Nutzen für die europäische Gesellschaft

LIGNOFLAG wird vom Joint Undertaking Bio-Based Industries (BBI JU) gefördert, einer öffentlich-privaten Partnerschaft zwischen der EU und dem Bio-Based-Industries-Konsortium mit  einem Budget von 3,7 Mrd. Euro. Im Rahmen von Horizon 2020 treibt BBI-JU die Entwicklung nachhaltiger und wettbewerbsfähiger biobasierter Branchen in Europa voran. Eine besondere Rolle spielen dabei Bioraffinerien, die ihre Biomasse nachhaltig beziehen. Dieser Wandel wird vorangetrieben durch:

  • Demonstration neuer Technologien zur Schließung der Lücke in den Wertschöpfungsketten
  • Entwicklung von Geschäftsmodellen unter Einbeziehung aller Wirtschaftsakteure entlang der Wertschöpfungskette
  • Errichtung von Bioraffinerie-Referenzprojekten und Entwicklung von Geschäftsmodellen sowie Technologien, um Investitionen innerhalb der EU aufrechtzuerhalten

Im Rahmen der Fördervereinbarung Nr. 709606 erhält LIGNOFLAG 24,7 Mio. Euro.  LIGNOFLAG beabsichtigt, in den kommenden zehn Jahren einen wichtigen Beitrag zur Europa-2020-Strategie der EU zu leisten.  Gerade in den Bereichen Beschäftigung, Forschung und Entwicklung sowie Klimawandel und Energie strebt diese strategische Initiative einen Wandel an. Das vorrangige Ziel ist es, eine intelligente, nachhaltige und integrative europäische Wirtschaft zu schaffen.

Mit dem Bau der sunliquid®-Anlage in Rumänien wird LIGNOFLAG auch den Donauraum, zu dem Rumänien gehört, stärken. Auf diese Weise wird LIGNOFLAG auch einem Ziel der Donau-Strategie gerecht, nämlich das wirtschaftliche Wachstum der Region zu befördern.

Die Vorteile von LIGNOFLAG für die europäische Gesellschaft sind:

  • Erheblicher Beitrag zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen und zur Abwendung des Klimawandels
  • Schaffung von grünen Arbeitsplätzen, besonders in ländlichen Regionen
  • Stärkung der Wirtschaft vor Ort und Schaffung zusätzlicher Geschäftsmöglichkeiten
  • Erweiterung der Biokraftstoffproduktion auf derzeit wenig genutzte Agrarreststoffe
  • Verbesserung der Gesamtleistung und Nachhaltigkeit von Biokraftstoffen
  • Förderung einer weitreichenden Nutzung von Zellulose-Ethanol in der EU
  • Schaffung einer nachhaltigen und wettbewerbsfähigen heimischen Quelle für erneuerbare Energien für die EU
  • Unterstützung des Wandels von einer auf fossilen Brennstoffen beruhenden Wirtschaft in eine biobasierte Kreislaufwirtschaft

Anklicken für Vergrößerung

Neueste Meldungen

12.09.2018

Erster Spatenstich für Clariants sunliquid®-Zellulose-Ethanol-Anlage in Rumänien